Biotechnologie und Biowissenschaft

Bei Anwendungen in einer Vielzahl von Sektoren, waren Biowissenschaften und Biotechnologie die wichtigsten Innovationstreiber der wissensbasierenden Bioölkonomie (KBBE). Dies führte zu neuem Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit in den traditionellen Sektoren wie Lebensmittel und Landwirtschaft. Auch die Schaffung von aufstrebenden Sektoren wie beispielsweise auf bio basierende Produkte und Biokraftstoffe sind darauf zurückzuführen.

Ziel ist es, unser Verständnis der irdischen und aquatischen biologischen Systeme zu verbessern und, noch wichtiger, um dieses Wissen zu nutzen, um technologische Innovationen zu fördern. So kann die Biotechnologie maßgeblich an der Entwicklung von nachhaltigen Produktionsprozessen Produkte auf Basis von nachwachsender Rohstoffen beitragen.

Biotechnologie und Biochemie tragen maßgeblich zur nachhaltigen Produktion von Non-Food Produkten und Prozessen bei. Diese Wissenschaft beschäftigt sich mit erneuerbarer Energie, Abfallreduzierung und auf bio basierenden Produkten sowie Verfahren für die "Ökologisierung" der Industrie.

Nebenbei werden auch aufsteigende Trends wie synthetische Biologie in der Biotechnologie bearbeitet.

 

Biowissenschaften und ihre Anwendung

Wie bereits erwähnt sind die Biowissenschaften und Biotechnologie die wichtigsten Innovatoren der wissensbasierten Bioökonomie (KBBE).

Unser Ziel ist die Unterstützung der biotechnologischen Forschung und das Verständnis von biologischen Systemen in Wasser und Land zu verbessern. Noch wichtiger ist jedoch, dieses Wissen zu nutzen um technologische Innovationen zu fördern. So kann die Biotechnologie maßgeblich an der Entwicklung von nachhaltigen Produktionsprozessen für Produkte auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen beitragen.